Arbeitsgruppe sucht Lösung für Kinder mit Förderbedarf

    Kinder mit besonderem Förderbedarf waren auch Gegenstand der Diskussion zum Schulentwicklungsplan im jüngsten Kultur- und Bildungsausschuss des Kreistages in Forst. Wie Eva Szramek, Fachbereichsleiterin für Bildung und Kultur in der Kreisverwaltung, erläuterte, gebe es aufgrund der Forderung des brandenburgischen Bildungsministeriums keine Möglichkeit, die Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen in Spremberg weiterzuführen, obwohl sich der Bildungsausschuss des Kreistages und die Stadtverordneten in Spremberg für den Erhalt der Förderschule starkmachen ...

    Lausitzer Rundschau vom 07.06.2017
    > Arbeitsgruppe sucht Lösung für Kinder mit Förderbedarf


     Seite druckennach oben