129 Schulen in Brandenburg beteiligt. Das Land stellt zusätzlich 432 Sonderpädagogen zur Verfügung

    Theresa Fietzke sitzt am Rande eines Klassenzimmers der Potsdamer Rosa-Luxemburg-Grundschule und beobachtet den siebenjährigen Tom. Der Erstklässler löst wie alle seine Mitschüler konzentriert seine Aufgaben, doch er kommt nicht an sein Federmäppchen heran. Fietzke schiebt ihn mit seinem Therapiestuhl näher an den Tisch. „Im Rollstuhl ist er ziemlich wendig, aber den Therapiestuhl kann man nur schieben“, erläutert die …..

    Der Prignitzer vom 06.01.2018
    > 129 Schulen in Brandenburg beteiligt


     Seite druckennach oben