Dachsbergschule wird „Schule für gemeinsames Lernen“

    Die Grundschule Am Dachsberg hat ihr größtes Ziel der Gegenwart erreicht. Das Ministerium nimmt sie ins Programm „Schule für gemeinsames Lernen“ auf. Auf einer Veranstaltung des Staatlichen Schulamtes ist am Donnerstag mitgeteilt worden, dass die Grundschule Am Dachberg in das Landesprogramm „Schule für gemeinsames Lernen“ aufgenommen ist. Kern des Programms ist, dass Schülerinnen und Schüler mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf in gleichen Klassen unterrichtet werden. Das Besondere daran ist, dass die Schule dafür mehr Fachkräftestunden und extra Qualifizierungen kriegt …

    Märkische Allgemeine vom 03.05.2019
    > Dachsbergschule wird „Schule für gemeinsames Lernen“


     Seite druckennach oben