28.11.16

    Wustermarker Grundschule will "Gemeinsames Lernen"

    Die Wustermarker Otto-Lilienthal-Grundschule bewirbt sich als „Schule für Gemeinsames Lernen“. Ab dem Schuljahr 2017/18 könnten dann zusätzliche Lehrerwochenstunden vom Land für begabte und lerneingeschränkte Kinder finanziert werden. Erst seit Sommer ist die  ...> weiter

    26.11.16

    Europschule setzt auf Inklusion

    Die Europaschule in Guben bewirbt sich für das landesweite Pilotprogramm "Gemeinsames Lernen". Erklärtes Ziel ist es, auch Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten einen Schulabschluss zu ermöglichen. Das Land will dafür zusätzlich Personal und Geld  ...> weiter

    18.11.16

    Inklusions-Turnier am grünen Netz

    Das Wort „Inklusion“ erschreckte vor wenigen Jahren wie ein Gespenst landesweit Eltern und Pädagogen. Wie einfach das sperrige Wort Realität werden kann, war nun in der Jüterboger Wiesenhalle zu erleben. Dort traten behinderte und nichtbehinderte Schüler beim  ...> weiter

    16.11.16

    Geltower Schule braucht noch Zeit

    Die Gemeinde Schwielowsee ist gegen die Bewerbung der Meusebach-Grundschule als „Schule für gemeinsames Lernen“. Nachdem sich der Städte- und Gemeindebund kritisch gegenüber dem Inklusionskonzept des Ministeriums geäußert hat, ist auch der Kultur- und  ...> weiter

    28.09.16

    Voll auf Inklusion gesetzt

    In Falkensee wird die 2. Demokratiekonferenz vorbereitet, sie widmet sich dabei ganz dem Thema Inklusion in vielen Bereichen der Gesellschaft. Dabei geht es in der Aula der Kantschule um mehr, als die Teilhabe von Behinderten. Für die einen heißt es „Bitte  ...> weiter

    09.09.16

    Runder Tisch „Inklusive Bildung“ ­– Baaske stellt Entwurf des Landeskonzepts vor

    Bildungsminister Günter Baaske stellte dem Runden Tisch „Inklusive Bildung“ am Nachmittag in Potsdam den Entwurf des Konzepts „Gemeinsames Lernen in der Schule vor“. Ab 2017/18 soll das „Gemeinsame Lernen“ von Kindern mit und ohne besonderen  ...> weiter

    29.07.16

    Brandenburger Inklusionspreis 2016 – Kinderbeteiligung stärken

    Das Sozialministerium lobt zum zweiten Mal den Brandenburger Inklusionspreis aus. In diesem Jahr lautet das Motto „Alle dabei! Inklusion durch Kinder- und Jugendbeteiligung“. Einsendeschluss ist der 6. September. Der Preis wird im Dezember 2016 vergeben.  ...> weiter

    22.07.16

    Mehr Lehrer für die Inklusion in Brandenburg

    Die Inklusion an Brandenburgs Schulen soll weitergehen: In den kommenden zwei Schuljahren sollen bis zu 162 Schulen am "Gemeinsamen Lernen" von Kindern mit und ohne Behinderung teilnehmen. In den Jahren bis 2019 will das Land dazu bis zu 432  ...> weiter

     Seite druckennach oben