30.03.17

Inklusion in Brandenburg

Die ersten 127 Brandenburger Schulen starten im Herbst offiziell mit der Inklusion. Bildungsminister Günther Baaske setzt auf eine freiwillige Teilnahme der Schulen. Unter seiner Vorgängerin Martina Münch sollte erst alles ganz schnell gehen, bei  ...> weiter

29.03.17

Baaske weitet Inklusionsprojekt an Schulen aus

Eines der wichtigsten und gleichzeitig umstrittensten Bildungsprojekte Brandenburgs nimmt Fahrt auf: Ab dem kommenden Schuljahr werden 127 staatliche Schulen im Land das Konzept „Gemeinsames Lernen“ umsetzen, das früher unter dem Begriff „Inklusion“  ...> weiter

29.03.17

Gemeinsames Lernen in der Regenbogenschule

Die Regenbogenschule in Fahrland beteiligt sich am Landeskonzept „Gemeinsames Lernen“,bei dem Kinder mit und ohne Handicap gemeinsam unterrichtet werden. Individuelle Förderung von Kindern steht dabei ganz oben auf dem Plan. Lewin tut sich mit dem Lesen  ...> weiter

29.03.17

Inklusion in Brandenburg

Die ersten 127 Brandenburger Schulen starten im Herbst offiziell mit der Inklusion. Bildungsminister Günther Baaske setzt auf eine freiwillige Teilnahme der Schulen. Unter seiner Vorgängerin Martina Münch sollte erst alles ganz schnell gehen, bei  ...> weiter

29.03.17

Sechs Schulen in OSL beteiligen sich am „Gemeinsamen Lernen“

Senftenberg Die Schulen im Oberspreewald-Lausitz-Kreis haben eine Zukunft ? zumindest bis zum Jahr 2022. Fast 9600 Kinder lernen aktuell in OSL. Das Senftenberger Gymnasium ist gut ausgelastet und kann sich seit Jahren über stabile Schülerzahlen freuen. Die  ...> weiter

29.03.17

Baaske stellt "Gemeinsames Lernen" in Grundschule vor

Die Brandenburger Landesregierung will erreichen, dass Schüler aus den Förderschulen künftig an den öffentlichen Schulen am normalen Unterricht teilnehmen können. Nach einem Pilot- Projekt für diese sogenannte Inklusion an 75 Grundschulen soll  ...> weiter

14.03.17

Schule für Schwache und Starke

Die Zulassung als Schule für Gemeinsames Lernen hat die Waldgrundschule Hohen Neuendorf gerade erhalten. Ab Schuljahr 2017/2018 kann die Schule mit mehr Unterrichtsstunden und drei zusätzlichen Pädagogen lernschwache Schüler und hochbegabte besser fördern.  ...> weiter

18.01.17

Lindgren-Schule will „Gemeinsam lernen“

Die Wusterhausener Astrid-Lindgren-Grundschule bewirbt sich für das Programm „Gemeinsam lernen“, das ganz im Sinne der Inklusion angelegt ist. Die Dossestädter haben bereits positive Signale bekommen, dass sie bei dem Programm dabeisein können. „Gemeinsam  ...> weiter

 Seite druckennach oben