Jürgen Dusel, Landesbehindertenbeauftragter

„Es gibt ja kein generelles Konzept, keine einzigartige Lösung, wie man Inklusion machen kann. Sondern man muss darüber diskutieren, was wichtig ist“, sagt Jürgen Dusel, der Beauftragte der brandenburgischen Landesregierung für die Belange der Menschen mit  ...> weiter

Wilfried W. Steinert, langjähriger Schulleiter

„Flex-Klassen, Lernen in kleinen Gruppen, gemeinsamer Unterricht – darauf können wir aufbauen und voneinander lernen und dürfen uns nicht Angst machen lassen von dem allumfassenden Begriff Inklusion“, sagt Wilfried W. Steinert, Sprecher des  ...

Dr. Irmtraud Schnell, Erziehungswissenschaftlerin

„Ich behaupte, der Weg für Inklusion ist angelegt. Brandenburg hat ja bereits in den 1990-er Jahren dem gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung den Vorrang gegeben“, sagt Dr. Irmtraud Schnell, Erziehungswissenschaftlerin am Institut für  ...

Den Menschen nah – Das Integrationsamt unterstützt Menschen mit Behinderungen und Arbeitgeber

Nach der Schule folgt die Berufswelt.  Menschen mit schweren Behinderungen brauchen besondere Unterstützung bei der Eingliederung in das Berufsleben – das Integrationsamt des Landes Brandenburg ist dafür ein kompetenter Ansprechpartner. Es bildet die  ...> weiter

Praxisleitfaden: "Inklusion und Film" – Methoden, Tipps und Informationen für eine inklusive Filmbildung

VISION KINO hat einen Leitfaden veröffentlicht, der Lehrkräften, (Medien-) Pädagoginnen und -Pädagogen, aber auch engagierten Kinobetreiberinnen und -betreibern und allen an den Chancen einer inklusiven Filmbildung Interessierten Anregungen geben möchte.  ...> weiter

Jakob Muth-Preis für Hildebrandt-Schule in Birkenwerder

Die Regine-Hildebrandt-Gesamtschule in Birkenwerder (Landkreis Oberhavel) wurde am 19. Januar 2012 in Berlin für ihren vorbildlichen gemeinsamen Unterricht von behinderten und nicht behinderten Kindern mit dem „Jakob Muth-Preis für inklusive Bildung“  ...> weiter

Inklusion in 80 Sekunden erklärt

Was ist eigentlich Inklusion? Antwort auf diese Frage gibt ein unterhaltsames Comic der Aktion Mensch. In rund 80 Sekunden zeigt er im Strichmännchen-Stil, was Inklusion bedeutet: beim Sport, in der Schule, bei der Arbeit. > Inklusion in 80 Sekunden> weiter

 Seite druckennach oben