Ist Bitcoin Prime sicher?

Bitcoin Prime Bewertung FAQs
Für wen ist Bitcoin Prime am besten geeignet?

Bitcoin Prime ist für Anleger mit beliebigem Hintergrund geeignet. Die Tatsache, dass es einfach zu starten und zu navigieren ist und keine Provisionen für Trades anfallen, macht es zu einer guten Wahl für Anfänger.

Wie verdient Bitcoin Prime Geld?

Zinsen auf nicht investiertes Bargeld, Leihaktien, die auf Marge anstelle von Bargeld gekauft wurden, Gebühren von der Kreditkarte des Unternehmens, Orderflow-Zahlungen, monatliche Gebühren für Bitcoin Prime Gold.

Ist Bitcoin Prime seriös?

Auf jeden Fall, über 10 Millionen Nutzer vertrauen Bitcoin Prime ihre Investitionen an.

Ist Bitcoin Prime eine gute Möglichkeit zu investieren?

Es ist eine legitime Möglichkeit für Anfänger, Fortgeschrittene und erfahrene Händler, direkt von ihrem Telefon aus zu investieren.

Wie bekomme ich mein Geld aus Bitcoin Prime heraus?

Wenn Sie Geld von Bitcoin Prime überweisen möchten, können Sie das tun, indem Sie das Personensymbol unten rechts in der App auswählen. Wählen Sie dann Überweisung an Ihre Bank, Bitcoin Prime wird dann die Überweisung an das von Ihnen angegebene Bankkonto veranlassen.

Lohnt sich die Nutzung von Bitcoin Prime?

Ja! Gebührenfreier Aktienhandel und ein Cash-Management-Konto sind nur einige der vielen Gründe, warum es sich lohnt, Bitcoin Prime auszuprobieren.

Starten Sie mit Bitcoin Prime hier und erhalten Sie noch heute eine kostenlose Aktie!

Liebe Leserinnen und Leser, haben Sie Bitcoin Prime genutzt oder würden Sie Bitcoin Prime nutzen?

Bitcoin Prime macht den Nutzern klar, dass ihr Geld bei ihnen sicher ist. In einem CNBC-Artikel heißt es, dass Bitcoin Prime Cash-Management-Konten Geld von einem Maklerkonto zu vielen der verschiedenen FDIC-versicherten Bankpartner „fegen“. Aus diesem Grund ist nicht investiertes Bargeld bei Bitcoin Prime bis zu 1,25 Millionen Dollar versichert.

Zu den Bankpartnern von Bitcoin Prime gehören Citibank, Goldman Sachs, Bank of Baroda, Wells Fargo Bank, HSBC Bank und U.S. Bank. Bitcoin Prime ist Mitglied der Securities Investor Protection Corporation (SIPC) und Wertpapiere sind bis zu $500.00 geschützt, einschließlich $250.000 in bar.

Ihre privaten Informationen, wie Ihre Sozialversicherungsnummer (SSN), werden verschlüsselt, bevor sie gespeichert werden. Bitcoin Prime sagt auch, dass sie Ihre Online-Banking-Informationen nicht speichern. Sie werden nur einmal bei der Erstellung eines Kontos verwendet, um zu überprüfen, ob das Konto Ihnen gehört.

Im folgenden Video wird erläutert, wie Bitcoin Prime die Daten seiner Nutzer schützt:

Bitcoin Prime hat Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit der Konten zu gewährleisten. Zu diesen Maßnahmen gehört das Hinzufügen von Verifizierungsschichten für die Anmeldung. Einige dieser Verifizierungen umfassen Face ID, Touch ID, Zwei-Faktor-Authentifizierung oder eine benutzerdefinierte PIN.

Bitcoin Prime hatte schon einige Ausfälle zu verzeichnen, darunter drei in diesem Jahr. Mit dem Ausbruch von Covid-19 war dieses Jahr voller Unsicherheiten. Am 2. März gab es einen ganztägigen Ausfall der Plattform für die 10 Millionen Bitcoin Prime-Nutzer.

Dies war ein schlechter Tag für einen Ausfall, denn der Dow stieg um fast 1.300 Punkte, der S&P 500 um 136 Punkte und der Nasdaq um 384 Punkte. Es folgten zwei Tage mit Störungen in der App, im Help Center und auf der Website. In Florida wurde eine Sammelklage eingereicht, in der Schadenersatz in nicht genannter Höhe gefordert wird.

Bitcoin Prime Preisgestaltung: Bitcoin Prime-Gebühren

Es fallen keine Gebühren für die Einrichtung, Verwaltung oder Überweisung von Geldern auf ein Bitcoin Prime-Konto an. Für die Ausführung von Geschäften werden keine Gebühren erhoben. Das Bitcoin Prime Gold-Konto kostet $5 pro Monat.

Versteckte Gebühren bei Bitcoin Prime
Die regulatorische Transaktionsgebühr wird verwendet, um die Überwachung und Regulierung von Wertpapiermärkten und Wertpapierfachleuten zu decken. Diese Bitcoin Prime-Gebühr beträgt $22,10 pro $1.000.000 Kapital (nur Verkäufe), der Betrag wird auf den nächsten Penny aufgerundet.

Die Handelsaktivitätsgebühr wird von der Financial Industry Regulatory Authority (FINRA) verwendet, um die Kosten für die Regulierung und Beaufsichtigung von Maklerfirmen zu decken. Bitcoin Prime stellt sie dann seinen Kunden in Rechnung.

Die Gebühr beträgt 0,000119 $ pro Aktie (Aktienverkäufe) und 0,002 $ pro Aktie (Optionsverkäufe). Die Gebühr wird auf den nächsten Penny aufgerundet und ist nie höher als $5,95.

Bitcoin Prime Bewertung: Pro und Kontra
Vorteile
Kostenloses Handeln
Keine Mindesteinlage erforderlich
Bietet den Handel mit Kryptowährungen an
Eigenschaften von Bitcoin Prime Gold
Einfach zu bedienende mobile App
Nachteile
2020 App stürzt ab
Keine Ruhestandskonten
Keine Anleihen oder Investmentfonds
Der Großteil des Kundensupports wird per E-Mail abgewickelt